Javascript ist deaktiviert!

Leider unterstützt ihr Browser kein JavaScript oder JavaScript ist deaktiviert. Dadurch kann es zu Fehlern in der Darstellung und der Funktionalität der Website kommen.

toggl

Arbeitskreis Rheuma und Sport

Aufgaben des Arbeitskreises

Zu den Aufgaben des Arbeitskreises Rheuma und Sport gehört ein Überblick über die Aktivitäten/Projekte/Referententätigkeiten zum Thema Rheuma & Sport zu geben, einschließlich aller industrie-unterstützten Projekte. Ferner sollen Empfehlungen zum Thema Rheuma & Sport für die DGRh formuliert und für Ärzte und Patienten vorgelegt werden. Desweiteren möchte der Arbeitskreis Lerninhalte für Kursangebote der Rheumaakademie zum Thema Rheuma & Sport definieren und implementieren, sei es für Ärzte und/oder RFAs. In gleicher Weise will er Kooperationen für Studien zum Thema besprechen.

 

Sprecher: Prof. Dr. Wolfgang Hartung

Mitglieder des Arbeitskreises

Kurzberichte

2020

  • Prof. Dr. Benedikt Ostendorf übergibt die Leitung des Arbeitskreises an Prof. Dr. Wolfgang Hartung

  • Vorbereitungen zu standardisierten Empfehlungen zu "Sport als Therapie bei entzündlichrheumatischen Erkrankungen" als Inhalte für Leitlinien (RA, SpA) und Fortbildungsmaßnahmen z.B. der Rheumaakademie

  • Publikation eines CME Artikels: Hartung W, Sewerin P, Ostendorf B. „Sport und Bewegungstherapie bei entzündlich rheumatischen Erkrankungen“ Zeitschrift für Rheumatologie 2021 Apr;80(3):251-262

 

2019

  • Kontaktaufnahme mit der „Kommission „Bewegung und Sport“ der GKJR
  • Vorbereitungen zu standardisierten Empfehlungen zu „Sport als Therapie bei entzündlich- rheumatischen Erkrankungen“ als Inhalte für Leitlinien (RA, SpA) und Fortbildungsmaßnahmen z.B. der Rheumaakademie
  • Aufbau eines Literaturverzeichnis (Grundlage für standardisierte Empfehlungen, Leitlinien)