Javascript ist deaktiviert!

Leider unterstützt ihr Browser kein JavaScript oder JavaScript ist deaktiviert. Dadurch kann es zu Fehlern in der Darstellung und der Funktionalität der Website kommen.

toggl

Kommission Digitale Rheumatologie

Aufgaben der Kommission

Die Digitalisierung im Gesundheitswesen hat auch in der Rheumatologie Einzug gehalten. Die Deutsche Gesellschaft für Rheumatologie e.V. (DGRh) sieht deshalb die Notwendigkeit und vor allem die Chancen darin, sich in diesen Prozess aktiv einzubringen und ihn zu gestalten. Mit der Gründung der Kommission hat sie ein Gremium geschaffen, das die damit verbundenen Aufgaben bearbeitet, die DGRh zu Fragestellungen berät und sich positioniert.

 

Sprecherin: Prof. Dr. med. Jutta Richter
Stellvertreter: Dr. med. Johannes Knitza

Mitglieder der Kommission

Kurzberichte

2020

  • Paper Kongressevaluation 2020, erschienen in ZfR 06/2021

  • Positionspapier Videosprechstunde, erschienen in ZfR 12/2020

  • Positionspapier DiGAs in Vorbereitung

  • Partizipation an der DGRh Task Force COVID19

  • Kooperation Kommissionen stud. Ausbildung und LL

  • Kooperation mit „externen“ relevanten Kommunikations- und Kooperationspartnern:
    DGIM, DNVF, EULAR, Amboss und Lindgrün bzgl. Digitalisierung LL

  • Pitch-WS in Kollaboration mit Digital Rheumatology Network 05/2021

  • Vorbereitung und Durchführung Digitale Session DGRh Kongress 2020, 2021

  • Vorbereitung der Evaluation DGRh Kongress 2021

  • Umfrage zur Nutzung der Videosprechstunde in Pandemiezeiten 03-05/2022

  • Health Innovation Hub Toolbox Umfrage (Vorbereitung/Durchführung)

  • Einsatz und Evaluation VR- App in der studentischen Lehre (AGJR), Paper 05/2021

  • ß-Tests der Nextcloud

  • Planung der Implementierung des Tools zur Digitalisierung der Therapieinformationsbogen unter Berücksichtigung der Nextcloud Architektur

  • Initiierung des Themas „FAIR Data in der Rheumatologie“

 

2019

  • Begleitung der Konferenz der AWMF zur Digitalisierung von LL und der Konferenz des BMBF zum Digitale Versorgung-Gesetz – DVG
  • Delegierte der DGRh in DGIM Kommission Digitale Medizin und Task Force Mobile Health der DGIM
  • Bewertung des Methodenpapiers „Gesundheits-Apps: Nutzen schaffen, Nutzen evaluieren“ der Arbeitsgruppe Digital Health des DNVF
  • Evaluation rheumatologischer Gesundheits Apps ( Publikation in der ZfR) und Statuserhebung 'Digital Health in der Rheumatologie‘ (Publikationen in DMW, ZfR)
  • aktuelle Aufgabe: Bewertung des Projektes „IT Plattform für die deutsche Rheumatologie“ (u.a. FAIR Data, Versorgungsforschung, mit BDRh, DRFZ, VRA)
  • Session beim DGRh Kongress konzipiert
  • Geplant: Workshop Digitale Rheumatologie (2020)

Ihr Kontakt

Charlotte Mentzel

Deutsche Gesellschaft für Rheumatologie e.V.

Geschäftsstelle der DGRh

Wilhelmine-Gemberg-Weg 6, Aufgang C

10179 Berlin