Javascript ist deaktiviert!

Leider unterstützt ihr Browser kein JavaScript oder JavaScript ist deaktiviert. Dadurch kann es zu Fehlern in der Darstellung und der Funktionalität der Website kommen.

toggl

Kommission COVID-19 Register (Ad hoc)

Aufgaben der Kommission

Die Kommission COVID-19 Register der DGRh bemüht sich während der Corona-Krise um valide und evidenzbasierte Antworten auf Fragen nach der Behandlung von Menschen mit entzündlich-rheumatischen Erkrankungen, die von COVID-19 betroffen sind. Dafür sollen Informationen aus Kliniken und Praxen systematisch erfasst und ausgewertet werden. Kolleginnen und Kollegen sind dazu aufgerufen, die Daten ihrer Patienten in einen Fragebogen einzutragen.
 

Sprecher: Prof. Dr. med. Christof Specker

Mitglieder der Kommission

Kurzberichte

2021

seit 09/2021:
Erfassung von schweren SAE nach COVID-19-Impfung

Standardisierte Erfassung von schweren SAE/neuen Immunphänomen

  • Neudiagnose einer ERE / deutliche Zunahme der Aktivität
  • Neuer Nachweis von Auto-Antikörper
  • Lebensbedrohliche / tödliche Nebenwirkungen

Bislang (28.8.2022) 31 Meldungen erfasst

Ihr Kontakt

Frau Juliane Reinke

Deutsche Gesellschaft für Rheumatologie e.V.

Geschäftsstelle der DGRh

Wilhelmine-Gemberg-Weg 6, Aufgang C

10179 Berlin