Javascript ist deaktiviert!

Leider unterstützt ihr Browser kein JavaScript oder JavaScript ist deaktiviert. Dadurch kann es zu Fehlern in der Darstellung und der Funktionalität der Website kommen.

toggl

Kommission Fort- und Weiterbildung

Aufgaben der Kommission

Die Kommission Fort- und Weiterbildung berät den Vorstand zu aktuellen Problemen der Weiterbildungsordnung. Hauptaufgabe der Kommission ist die ständige Weiterentwicklung und Aktualisierung von Konzepten der (Muster-) Weiterbildungsordnung in enger Zusammenarbeit mit den Landesärztekammern. 

Zu den fortlaufenden Aufgaben der Kommission gehört u. a. die Entwicklung eines Weiterbildungscurriculums für den Facharzt für Innere Medizin und Rheumatologie.

Gemeinsam mit den Kommissionen Studentische Ausbildung und Universitäre Rheumatologie werden Konzepte zur Nachwuchsförderung entwickelt.


Sprecher: Prof. Dr. Martin Fleck
Mitglieder der Kommission

Kurzberichte

2020

  • Laufende Begleitung der Novellierung der MWBO

  • Abstimmung der WB-Aktivitäten mit der DGIM

  • Kommentierung und Verhandlung des FA für Innere Medizin und Rheumatologie

  • Kommentierung und Verhandlung der ZWB Orthop. Rheumatologe und ZWB Immunologie

  • Ausarbeitung eines fachlich empfohlenen Weiterbildungsplans für den FA Innere Medizin und Rheumatologie

  • Erstellung eines Kriterienkatalogs für WB-Befugnisse

  • Ausarbeitung eines Muster-Curriculums für den FA

  • Abstimmung mit der Rheumaakademie hinsichtlich der Kursangebote

  • Nachwuchsförderung / Konzepte zur Steigerung der Attraktivität einer rheumatologischen WB

2019

  • Laufende Begleitung der Novellierung der MWBO
  • Zusammenarbeit mit DGIM/BDI zur Entwicklung gemeinsamer Strategien der internistischen Fachgesellschaften
  • Identifizierung und Bearbeitung von Schnittstellenkonflikten
  • ständiger Ansprechpartner der Bay. LÄK und der BÄK
  • Kommentierung und Verhandlung der MWBO/Facharzt
  • Kommentierung und Verhandlung der ZWB Orthop. Rheumatologe und ZWB Immunologie
  • Ausarbeitung Muster-Curriculum FA Innere Medizin und Rheumatologie
  • Erstellung eines Kriterienkatalogs für WB-Befugnisse

 

2018

  • Laufende Begleitung der MWBO
  • Zusammenarbeit mit DGIM/BDI zur Entwicklung gemeinsamer Strategie der intern. Fachgesellschaften
  • Identifizierung und Bearbeitung der Schnittstellenkonflikte
  • ständiger Kontakt der Bay. LÄK und der BÄK
  • Kommentierung und Verhandlung der MWBO/Facharzt
  • Kommentierung und Verhandlung der ZWB
  • „Ausarbeitung eines Muster-Curriculums für den FA Innere Medizin und Rheumatologie“

 

2017

  • Laufende Begleitung der MWBO
  • Zusammenarbeit mit DGIM/BDI zur Entwicklung gemeinsamer Strategie der intern. Fachgesellschaften
  • Identifizierung und Bearbeitung der Schnittstellenkonflikte
  • ständiger Kontakt der Bay. LÄK und der BÄK
  • Kommentierung und Verhandlung der MWBO/Facharzt
  • Kommentierung und Verhandlung der ZWB

 

2016

  • Laufende Begleitung der MWBO
  • Zusammenarbeit mit DGIM/BDI zur Entwicklung gemeinsamer Strategie der intern. Fachgesellschaften
  • Identifizierung und Bearbeitung der Schnittstellenkonflikte
  • ständiger Kontakt der Bay. LÄK und der BÄK
  • Entwicklung eines Weiterbildungscurriculums Rheumatologie

 

2015

  • laufende Kommentierung der MWBO, Zusammenarbeit mit DGIM/BDI zur Entwicklung gemeinsamer Strategie der intern. Fachgesellschaften
  • Identifizierung und Bearbeitung der Schnittstellenkonflikte
  • Teilnahme an der Bearbeitung der internistischen Entwürfe bei Bay. LÄK federführend für die Rheumatologie
  • Entwicklung eines Weiterbildungscurriculums Rheumatologie

Ihr Kontakt

Anna Julia Voormann

Generalsekretärin

Deutsche Gesellschaft für Rheumatologie e.V.

Geschäftsstelle der DGRh

Wilhelmine-Gemberg-Weg 6, Aufgang C

10179 Berlin