Javascript ist deaktiviert!

Leider unterstützt ihr Browser kein JavaScript oder JavaScript ist deaktiviert. Dadurch kann es zu Fehlern in der Darstellung und der Funktionalität der Website kommen.

toggl

Infotermin zum DMP Rheumatoide Arthritis

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) beschloss im März 2021 ein Disease Management Programm (DMP) zur Rheumatoiden Arthritis. Das strukturierte Behandlungsprogramm ist wie alle DMP für Patienten freiwillig und definiert die Schnittstelle zwischen Haus- und Facharzt. Vertreter der DGRh waren an der Entwicklung maßgeblich beteiligt und auch die Leitlinien der DGRh kamen dabei vielfach zum Einsatz. Die DGRh sieht darin eine Chance für die Versorgung von Patienten mit RA. Jetzt sind Inhalte und Prozesse im DMP RA definiert. Um das Programm in die Praxis zu überführen, müssen zunächst die Krankenkassen Verträge mit Praxen und Kliniken verhandeln. Mit einem Start ist sicherlich nicht vor 2022 zu rechnen. Doch viele von Ihnen haben schon jetzt Fragen zum DMP RA. Diese möchten DGRh und BDRh in einer gemeinsamen Video-Konferenz am Freitag, den 7. Mai 2021 von 15 bis 17 Uhr beantworten.
Weitere Information und einen Link zur Anmeldung finden Sie hier.

Weitere Informationen zum DMP RA finden Sie auch in einer Pressemeldung der DGRh.

Ihr Kontakt

DGRh Geschäftsstelle

Deutsche Gesellschaft für Rheumatologie e.V.

Wilhelmine-Gemberg-Weg 6, Aufgang C

10179 Berlin