Medikamentöse Therapie:
Raynaud-Syndrom
Therapievoraussetzungen
Hintergrund
Mittel und Dosierungen
Literatur



Sonstige Stellungnahmen



Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie zur Therapie des Raynaud-Syndroms und akraler Ulzerationen

 

Z Rheumatol 64:90–92 (2005) DOI 10.1007/s00393-005-0692-x

 

G. Riemekasten und die Kommission Pharmakotherapie der DGRh

Medizinische Klinik mit Schwerpunkt Rheumatologie und Klinische Immunologie Charité Schumannstraße 20/21 10117 Berlin, Germany Tel.: 0 30 / 4 50 61 30 17 Fax: 0 30 / 4 50 51 39 28 E-Mail: Gabriele.riemekasten@charite.de

Therapie-Empfehlung Raynaud-Syndrom

 

Druckversion (PDF)