Typische Symptome
Rheuma-Check
Bechterew-Check



Wie groß ist mein Rheuma-Risiko?

Hier geht's zum Fragebogen...

Bitte klicken Sie auf das Bild:

 

 

RheumaCheck wurde dazu entwickelt, Betroffene mit einem hohen Risiko für ein entzündliches Rheuma zu erkennen. Der Fragebogen ist wissenschaftlich geprüft.

 

 

Frühe Diagnose entscheidend für Rheuma-Kranke

 

Die entzündlich-rheumatischen Krankheiten führen über eine Zerstörung der Gelenke zu deutlichen Einschränkungen der Funktion und beeinträchtigen so die Lebensqualität. Wir wissen heute, dass vor allem ein frühzeitiges Erkennen dieser Krankheiten und eine sachgerechte Behandlung die Zukunftsaussichten der Betroffenen ganz entscheidend verbessern können. Leider wird auch in Deutschland die Diagnose vieler rheumatischer Erkrankungen immer noch viel zu spät gestellt! Auch junge Menschen können an einer entzündlich-rheumatischen Erkrankung leiden.

 

 

Und so funktioniert's

  1. Bitte beantworten Sie die Fragen sorgfältig (Dauer ca. 2 bis 3 Min.)! Danach erhalten Sie unmittelbar eine Information über Ihr Risiko für eine entzündlich-rheumatische Erkrankung.
  2. Sollten Ihre Angaben ein Risiko für eine Erkrankung ergeben, erhalten Sie mit der Antwort weitere Unterstützung für die ersten Schritte zu einer zielführenden Diagnose.
  3. Rheumatologische Ansprechpartner/innen finden Sie im Praxis- und Klinikwegweiser. Dort erhalten Sie auch Angebote für sogenannte Frühdiagnose-Sprechstunden. Wer die Sprechstunden zur Früherkennung von Rheuma auch anbietet, sehen Sie unter diesem Link. 

Der Rheuma-Wegweiser

 

Bechterew-Check

 

Online-Test für Morbus- Bechterew Risiko, mehr

Infoflyer: Frühdiagnose

 

Info-Flyer: Warum zum Rheumatologen gehen?

 

Info-Flyer: Kinderrheuma

 

Rheuma-Frauen-Buch