Typische Symptome
Bechterew-Check



Entzündliches Rheuma erkennen

 

Rheuma kann sich sehr unterschiedlich äußern. Typische Symptome wie schmerzhafte Gelenkschwellungen oder tiefsitzende morgendliche Kreuzschmerzen sollten Sie frühzeitig zum Arzt führen. Der Rheuma-Check und  der Bechterew-Check, der speziell zur frühen Erkennung von sogenannten Spondyloarthritiden (entzündlichen Wirbelsäulenerkrankungen) entwickelt wurde, können Ihnen weiterhelfen!

 

 

Je früher desto besser!

 

 

Eine Arthritis sollte so früh wie möglich diagnostiziert und behandelt werden, weil die Entzüngung von Anfang an Schäden in den Gelenken verursachen kann.

 

 

Bei Fortschreiten der Krankheit und unzureichender Behandlung können die Schäden irreversibel werden. Etwa zwei Drittel aller Patienten mit einer frühen rheumatoiden Arthritis entwickeln im Laufe von 5 Jahren eine wesentliche Funktionseinschränkung der betroffenen Gelenke. Da sich die Erkrankung zu Beginn am stärksten entwickelt und gleichzeitig auch am besten beeinflussbar ist, lässt sich das Risiko für einen Funktionsverlust in den ersten Monaten deutlich reduzieren. So entstehen gute Chance für einen positiven Therapieverlauf

 

 


Der Rheuma-Wegweiser

 

Bechterew-Check

 

Online-Test für Morbus- Bechterew Risiko, mehr

Infoflyer: Frühdiagnose

 

RheumaCheck

 

Könnten meine Schmerzen Rheuma sein? Mehr

Info-Flyer: Warum zum Rheumatologen gehen?

 

Info-Flyer: Kinderrheuma

 

Rheuma-Frauen-Buch