Start-up Projekte
Reisestipendien
Arthur-Vick-Stiftung
DGRh-Reisestipendien
Reisestipendien für Rhak-Kurse
Test



DGRh-Reisestipendien

 

Reisestipendien werden gewährt für Wissenschaftler/innen, die die folgenden Kriterien erfüllen:

 

 

Der Antrag muss vor dem Kongress unter Angabe der voraussichtlichen Kosten (Reisekosten, Teilnahmegebühren, Übernachtungskosten) gestellt werde, per mail an info@dgrh.de, Betreff: DGRh-Reisestipendium. 

Den Antrag können Sie hier downloaden

Die Geschäftsstelle überprüft, ob alle oben genannten Kriterien erfüllt sind und bestätigt Ihnen den Eingang Ihres Antrags. Ein Gremium von mindestens drei Mitgliedern unter Vorsitz des Sprechers des Kompetenznetzes Rheumatologie in der DGRh entscheidet über Zu-/Absage und über den Förderhöchstbetrag. Die Geschäftsstelle teilt Ihnen das Ergebnis der Überprüfung mit, inkl. Angabe des max. Unterstützungsbetrages. Nach erfolgter Reise reichen Sie die Originalbelege ein, diese werden bis max. 80% der Ausgaben (oder Erreichen des angegebenen Höchstbetrages) erstattet.